TESTSTRASSE IN GRÜNBACH AM SCHNEEBERG

Seit Donnerstag, 11.2.2021 ist die regelmäßige Teststraße in Grünbach am Schneeberg in Betrieb. Die Antigen-Schnelltests werden im Foyer der Barbarahalle jeden Donnerstag von 16.00 – 18.00 Uhr durchgeführt.

Schon beim ersten Termin konnten – trotz des kalten, unwirtlichen Wetters – viele Testwillige ihren Test von geschultem Personal des Roten Kreuz und von unserem örtlichen Arzt, Dr. Christoph Weber, abnehmen lassen.

Beim zweiten Termin, waren es noch viele mehr, die dieses Angebot genutzt haben. Sei es für den Beruf, für den nächsten Friseur- oder Masseurbesuch oder einfach um sicher zu gehen beim Kontakt mit Familienmitgliedern.

Schon nach kurzer Zeit steht das Testergebnis zur Verfügung – Sie erhalten dieses vorab mittels SMS-Mitteilung auf Ihr Mobiltelefon. Mit dem bei der Testung übergebenen QR-Code können Sie das Testergebnis online abrufen, auf dem Mobiltelefon speichern oder auch ausdrucken. Diese Bestätigung gilt in den meisten Fällen für 48 Stunden.
Leider ist es nicht möglich vor Ort auf das Testergebnis zu warten oder es auszudrucken. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, das Testergebnis auszudrucken, so können Sie im Gemeindeamt am nächsten Werktag das Ergebnis ausdrucken lassen. Unbedingt erforderlich ist dafür der persönlich QR-Code!  

Wir danken an dieser Stelle unserem Arzt, Dr. Christoph Weber, sehr herzlich, dass er sich bereit erklärt hat, diese Aktion zu unterstützen. Mit der zweiten Teststraße werden die Wartezeiten wesentlich verkürzt! Dankend erwähnen möchten wir auch, dass Herr Dr. Weber unentgeltlich mitarbeitet und er seinen zustehenden Kostenersatz spendet!

 

 

Registrierung CORONA-SCHUTZIMPFUNG in Niederösterreich

Liebe Grünbacherinnen, liebe Grünbacher!

Eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus ist der beste Weg, um einen schweren Krankheitsverlauf zu vermeiden. Darum ist es wichtig, sich durch eine Impfung zu schützen. Die Corona-Schutzimpfung ist freiwillig und kostenlos.

Seit Montag, 18. Jänner 2021 kann man sich unter www.notrufnoe.com/impfung bzw. www.impfung.at/vorregistrierung registrieren lassen. Jeder der seinen Hauptwohnsitz in Niederösterreich hat, bekommt sobald er sich registriert hat, eine zeitgerechte entsprechende Information via Email oder SMS, wann und wo er zur Impfung an die Reihe kommt. Dann kann man sich konkret zu einem Termin anmelden.

Produktionsbedingt steht in Österreich und somit auch in unserem Bundesland der Impfstoff zunächst nur begrenzt zur Verfügung. Es kann derzeit noch nicht jeder geimpft werden. Daher ist es notwendig eine Reihung vorzunehmen. Jede verfügbare Dosis wird sofort abgerufen und verabreicht. Zuerst werden jene Menschen geimpft, die am meisten gefährdet sind!

Die Impfstrategie ist bundesweit einheitlich und läuft in 3 Phasen ab. Der Großteil der Bevölkerung wird im zweiten Quartal geimpft werden können.

Die ersten Impfungen in Grünbach sind für Ende Februar/Anfang März geplant und werden von unseren Hausärzten für Personen über 80 Jahre durchgeführt  – man muss sich aber vorher unbedingt unter www.notrufnoe.com/impfung registrieren lassen. Bei Bedarf sind die Gemeindemitarbeiter bei der Registrierung und später bei der Anmeldung gerne behilflich. Es können möglicherweise auch nicht alle Personen über 80 Jahre in dieser ersten Phase geimpft werden, da nur begrenzter Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Sie kommen aber bei der nächsten Möglichkeit an die Reihe. 

Alle Informationen zur Impfung in Niederösterreich finden Sie auch online unter www.impfung.at.

Unter der Hotline 0800-555-621 können rund um die Uhr Fragen zur Wirksamkeit und Sicherheit der Impfstoffe gestellt werden.

Nehmen Sie dieses Angebot an und registrieren Sie sich.

Das Grünbacher Corona-Krisenteam
Bgm. Peter Steinwender, Vize-Bgm. Otto Schiel, GGR Dieter Schmidt, GGR Ilse Teix, GGR Martin Bramböck, GGR Andreas Pinkl, Dr. Christian Karner, Dr. Christoph Weber

AUSTOBEN STATT HERUMHOCKEN

Ab sofort gibt es die Möglichkeit für Familien die Barbarahalle zu nutzen. An den Wochenenden bzw. in den Ferien kann im Familienverband der Turnsaal zum Austoben, für Bewegung und Sport genutzt werden.

Vorgesehen ist eine Benützung pro Familie am Samstag oder Sonntag für jeweils zwei Stunden (10-12 Uhr, 13-15 Uhr, 16-18 Uhr) – die Verfügbarkeit der Barbarahalle ist im Vorhinein im Gemeindeamt zu erfragen bzw. ist eine Anmeldung erforderlich.

Weitere Information erhalten Sie im Gemeindeamt Tel. 02637/2200-11 (Frau Stückler) oder per E-Mail edith.stueckler@gruenbach-schneeberg.gv.at

Achtung! In den Osterferien wird die Generalreinigung in der Barbarahalle durchgeführt. Daher steht die Barbarahalle in der Karwoche bzw. zu den Osterfeiertagen NICHT zur Verfügung! Ab 10./11.4.2021 ist wieder eine Nutzung möglich.