31. Sänger- und Musikantentreffen “So klingt´s im Schneebergland”

 „So klingt´s im Schneebergland“

Volksmusikalischer Treffpunkt in Grünbach

Im Landgasthof „Zur Schubertlinde“ ging bereits zum 31. Mal das Sänger- und Musikantentreffen über die großartig besetzte Bühne. GGR Rudi Gruber und Martin Bramböck sorgten für besondere musikalische Schmankerl aus dem Schneebergland. Volksmusikalische Leckerbissen boten einen besonderen Ohrenschmaus, was die zahlreichen Besucher im vollbesetzten Wirtshaussaal besonders erfreute.

„Schneebergland exklusive“ war heuer das Motto, denn die Ensembles waren ausschließlich aus der Region. So beeindruckten die Grünbacher Bläser in ihrer bekannten hohen Qualität und waren auch heuer wieder mit ihren Alphörnern auf der Bühne, was beim Publikum für besondere Begeisterung sorgte. Mit großer Freude wurden die Schneeberg-Mädels begrüßt, die nach kurzer Pause wieder gemeinsam singen. Die Absenz des Trios wurde genutzt, sich neu aufzustellen und so gibt es seit letztem Samstag einen neuen Namen für die drei Damen, nämlich „Die KAKtussis“. Mit dabei waren aus Miesenbach die bekannten Schlafhaumbuam, die mit ihren prächtigen Stimmen das Publikum ebenso begeisterten, wie die Frohnberger Klarinettenmusi, die unter der Leitung von Rudi Pichler schwungvoll aufspielten.

Beschwingt und humorvoll führten Martin Bramböck und Rudi Gruber durch das Programm. Zwischendurch gab es neben heiteren Geschichten auch Informationen über die kulturellen Aktivitäten im Schneebergland. Martin Bramböck, Obmann des Kulturvereins Bergmanderl, hat zugesagt, dass es auch 2020 diesen volksmusikalischen Treff geben wird.

  31. Sänger- u. Musikantentreffen

 Die Mitwirkenden v.l.n.r. sitzend: Thomas Ofner, Andreas Ofner, Thomas Stickler, Thomas Steiner, dahinter: Kathi Ofner, Kathi Auer, Annette Apfler, dahinter: Rudi Gruber, Martin Bramböck, Corina Prohaska, Philipp Hainfellner, Florian Berger, Martina Postiasi, Pamela Pfeffer-Pichler, Rudi Pichler, Johann Hainfellner, Bernd Mühlhofer, Martin Postl und Albert Postl

 

Häckseldienst Oktober 2019

Am 11. und 12. Oktober wurde wieder der Häckseldienst in Grünbach durchgeführt. Dank der freiwilligen Helfer sowie unseren Bauhofmitarbeitern konnten 17 Stationen in Grünbach angefahren werden. Reine Arbeitszeit waren 8 Stunden.

Ich habe nun die Hauptverantwortung für den zweimal im Jahr stattfindenden Häckseldienst von GGR Ilse Teix übernommen und freue mich, dass bei meinem ersten Häckseldienst alles so reibungslos geklappt hat.

Herzlich bedanken möchte ich mich bei allen teilnehmenden Personen:  Michael Schapfl, Peter Jäger, Josef Dworschak, Manfred Pilhar, Kurt Payr, Stefanie Haindl, Thomas Schmid, Ilse Teix und Anton Tandl.
Danke auch an Alfred Feuchtinger für die gute Zusammenarbeit bei den Anmeldungen.

GR Eva Gorican

Kochkurs der Gesunde Gemeinde Grünbach

Unter der bewährten Leitung von Frau Katharina Aichberger wurde wieder ein Kochkurs in der Schulküche der EMS durchgeführt.

In geselliger Runde bekam man Tipps und Tricks über das Haltbarmachen, Einkochen und Einwecken von Lebensmitteln.

GGR Dieter Schmidt, als Gesunde Gemeinde Leiter, freute sich vor allem über die ausgezeichnete Dirndl-Marmelade und der bis zu einem Jahr haltbaren Suppenwürze.
Auch das Kräuterpesto und der Quittenkäse waren köstlich.

Im nächsten Jahre werden wieder interessante Kochkurse durchgeführt.