Erneuerbare Energie ist der Schlüssel in eine gute Zukunft. Als ersten Schritt sollen drei Photovoltaikanlagen in Betrieb gehen: Am Bauhof, am Haselhof und am Dach der Schule sollen insgesamt über 60kWatt Strom produziert werden. Zur besseren Nutzung des Eigenstroms werden alle Anlagen an die Energiegemeinschaft angeschlossen sein und bei Überschuss allen Mitgliedern aus Grünbach und Schrattenbach zur Verfügung stehen.

Erspartes investieren und jährlich mit Zinsen anteilig zurückbekommen! Wie geht das? Mit „Bürgerbeteiligung“ zur Errichtung von Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) an gemeindeeigenen Gebäuden.

Mit fachlicher Beratung wurden die wirtschaftlich nutzbaren Flächen für Photovoltaik-Anlagen festgestellt. Daraus wird die Zahl der möglichen PV Module errechnet. Jedes einzelne Modul hat eine eigene Seriennummer.

Der Preis je Modul wurde von der Gemeinde kaufmännisch berechnet. Wenn man sich beteiligt, kann man ein oder mehrere Module kaufen. Das investierte Geld wird von der Gemeinde jährlich, einschließlich Zinsen des offenen Betrages, in der Höhe von 1,5 %, in einem Zeitraum von 10 Jahren zurückgezahlt. Mit der letzten Rückzahlung geht das Modul wieder in das Eigentum der Gemeinde über. Man nennt diesen Vorgang auch „sale and lease back“! Die Dauer der „sale and lease back“-Vereinbarung bei unserer Finanzierung beträgt 10 Jahre!

Die Beteiligung an der Finanzierung ist zu Gänze unabhängig von der Stromproduktion und der Nutzung der PV-Anlage. Die Gemeinde sorgt dafür, dass die Anlage versichert ist und Wartungsarbeiten erledigt werden.

 

Die Teilnahme an der Stromnutzung einer PV-Anlage oder die Einbindung einer eigenen Anlage in die gemeinschaftliche Nutzung erneuerbarer Energie – wie eben einer PV-Anlage – ist später im Rahmen einer „Erneuerbare Energie-Gemeinschaft“ (EEG) möglich.

Wieviel Erspartes brauche ich, um mitmachen zu können? Wann und wie kriege ich mein Geld zurück? Die Fakten zur PV-Anlage auf dem Bauhof:

  • Die Bürgerbeteiligung ist wie ein Kredit, den die Gemeinde von den BürgerInnen bekommt.
  • Der Kredit wird verzinst zurückgezahlt, jeweils 1mal jährlich am 15. Jänner in der Höhe von EUR 41,16.
  • Der Ankaufspreis je Modul beträgt EUR 379,55. Bei einer jährlichen Verzinsung von 1,5 % entsprechen die geleisteten Rückzahlungen am Ende des 10. Jahres EUR 411,56.
  • Bei Kündigung bis zum 15.1.2025 fällt eine Bearbeitungsgebühr von EUR 30,- an. Danach kann jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Gebühren gekündigt werden.

Jede Grünbacherin und jeder Grünbacher ab dem vollendeten 18. Lebensjahr kann mitmachen und sein Erspartes sinnvoll in der Gemeinde anlegen. Die Teilnahme kann am Gemeindeamt bekannt gegeben und der Vertrag unterzeichnet werden. Bei Interesse melden sie sich bitte bei Kerstin Posch unter kerstin.posch@gruenbach-schneeberg.gv.at

Herzliche Grüße

Bürgermeister Mag. Peter Steinwender