Einladung zur weiteren Planung des Generationenparks

Liebe/r – Gemeindebürger/Innen,

zur weiteren Planung und Mitgestaltung  des Generationenparks sind alle Vereinsmitglieder recht herzlich eingeladen ihre Ideen einzubringen.

Mit Unterstützung von Herrn Reinelt und Frau Hozang werden bei der Planung weitere
Vorschläge eingearbeitet.

Termin: 03. April 2019 um 18:00 Uhr im Gemeindeamt

Um kurze Voranmeldung beim Post Partner unter 02637/2200 – 15 wird gebeten.

Verunreinigungen durch Hundekot

Liebe Grünbacherinnen, liebe Grünbacher,

Die Natur in und um unseren wunderschönen Ort liegt mir sehr am Herzen. Umso trauriger bin ich, dass es Personen gibt, die von einer sauberen Umgebung nicht viel halten.

Gezielt spreche ich einige Hundebesitzer/Hundebesitzerinnen an, die nicht in der Lage sind, den Hundekot wegzuräumen bzw. die „Gackisacki“ samt Hundekot einfach in der Natur deponieren. Meine Frau und ich sind täglich mit unserem Hund unterwegs und finden immer wieder neue Orte, die verunreinigt sind. Mittlerweile liegen auch einige  schriftliche Beschwerden und Beweisfotos auf.

Wir verantwortungsvollen Hundebesitzer werden dadurch ebenfalls in ein schlechtes Licht gerückt. Bedanken möchte ich mich bei allen, für die es selbstverständlich ist, den Hundekot fachgerecht zu entsorgen. Ich ersuche daher alle ihren Teil  beizutragen, damit Grünbach ein sauberer Ort bleibt. Sie können sich selbstverständlich bei mir telefonisch oder schriftlich melden, wenn sie Vorschläge haben. (z.B. benötigen wir noch „Gackisacki-Ständer“, fehlen Mistkübel, usw.)

Andreas Heinreichsberger
Gemeinderat und Obmann der Naturfreunde
Tel.: 0699/10406995
Mail: isabella.heinreichsberger@gmx.at

Prämiertes Projekt “Generationenpark”

HAUPTPREIS IN DER KATEGORIE “ORTSKERNBELEBUNG”

 

Die Projektidee “Errichtung eines Generationenparks” von Bürgermeister Peter Steinwender, hat beim diesjährigen Ideenwettbewerb der NÖ Dorf- und Stadterneuerung einen Preis gewonnen und wird nun mit einem Betrag von € 10.000 seitens des Landes NÖ unterstützt!

Die Preisverleihung mit der feierlichen Scheckübergabe fand am 17. Jänner 2019 in St. Pölten durch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner statt.