Workshop – Familien- und Kinderfreundliche Gemeinde

Am 23.Mai 2019 war es soweit: Der Workshop für die Projekte „Familien- und Kinderfreundliche Gemeinde“ fand im Gasthof „Zur Schubertlinde“ der Familie Adrigan/Luf statt. Mit dabei waren Bgm. Peter Steinwender, Vzbgm. Otto Schiel, die Gemeinderäte Eva Gorican, Manfred Pilhar, Josef Diemer, Kurt Johannes Payr und viele interessierte GrünbacherInnen. Unter der Moderation von Mag. Heidemarie Brandstetter wurden in drei Gruppen Ideen, Anregungen und Wünsche erhoben. Besonders bemerkenswert waren die Anliegen unserer Kinder und Jugendlichen. Zwei Stunden lang wurden alle Themen diskutiert und ausführlich abgewogen. Die nächsten Schritte beinhalten jetzt die Zusammenfassung der erarbeiteten Möglichkeiten und die Prüfung der Realisierbarkeit. Danach sollen die besten Projekte im Gemeinderat besprochen werden und bei Gutbefund eingereicht werden.

Ich danke allen Teilnehmern für die rege Beteiligung an den so wichtigen Themen und werde weiter daran arbeiten, einige interessante Projekte für unsere Familien und Kinder zu realisieren.

Kurt J. Payr
Gemeinderat

Hier gehts zur Galerie des Workshops

 

 

 

 

Eröffnung Viertelfestival Projekt: “KENE MENE MUH UND DRIN BIST DU”

Die Eröffnung und Vorstellung des Programmes des Viertelfestival NÖ Projektes: ”KENE MENE MUH UND DRIN BIST DU”
fand am Samstag, 11. Mai um 15:00h in der Werkhalle am Lebensbogengelände in Grünbach am Schneeberg statt.

Von Mai bis Mitte August kann man folgende Workshops und Veranstaltungen besuchen:

Bogenschießen, Häkelrunden, kulinarische Reisen, Reparaturcafé, Acrylmalerei-Fließtechnik, Tanzsalon, Möbelupcycling, Filzen, Tauschmarkt, Raku, Kinderbasteln, Bienen züchten und vieles mehr.

Detailinformation unter www.kenemenemuh.at

Anmeldung unter: combinat@combinat.info        tel: 0664 2452606  oder 0660 2802677

MGV “Glück Auf” Grünbach feierte das 125-jährige Jubiläum

Grünbacher Sänger feierten den 125. Geburtstag

Mit zwei großartigen Festtagen feierte der MGV „Glück Auf“ Grünbach sein 125-jährige Jubiläum. Die Sänger rund um Obmann Harald Gruber und Chorleiter Martin Bramböck starteten zunächst am Donnerstag, 2. Mai mit einem Konzert im Landgasthof „Zur Schubertlinde“. Dabei wurde die neueste CD „Männerg´sang im Schneebergland“ präsentiert. Der beliebte Gasthof war zum Bersten voll und die gute Stimmung der Sänger breitete sich beim Publikum rasch aus. Rudi Gruber moderierte den Abend humorvoll und erzählte aus der bewegten Vereinsgeschichte.

Als Vertreter des Landeschorverbandes durfte Chorleiter Kurt Martin Herbst begrüßt werden, der an einige Sänger eine besondere Auszeichnung überreichte. So erhielten Gerald Golesch, Hannes Kriegbaum und Jürgen Trinks die bronzene Medaille. Fritz Schmoll wurde mit der Silbernen Auszeichnung geehrt und Hannes Hackl erhielt für seinen langjährigen Einsatz die Goldene Medaille. Josef Reithofer wurde für sein 50jähriges Wirken als Sänger mit dem Verbandsabzeichen und Ehrenbrief in Gold gewürdigt. Schließlich wurde auch Obmann Harald Gruber für seine langjährige Obmannschaft und seine überregionalen Aktivitäten mit der silbernen Ehrennadel des Chorverbandes für Wien und NÖ ausgezeichnet.

Die Feierlichkeiten wurden am Sonntag, 5. Mai mit einer Jubiläumsmesse in der Barbarahalle fortgesetzt. Gemeinsam mit 125 Sängerinnen und Sängern aus der Region wurde die Deutsche Kanonmesse von Lorenz Maierhofer gesungen. Diese Messe wurde von Dechant Wolfgang Berger und dem Ehrenmitglied Konsistorialrat Otto Ganovszky zelebriert und war zugleich auch die Florianimesse der Freiwilligen Feuerwehr Grünbach-Schrattenbach. Bei dieser Festmesse wurde die aufwendig restaurierte Vereinsfahne des MGV gesegnet. Diese kostenintensive Restauration wurde durch Subventionen des Landes NÖ, der Gemeinden Grünbach und Schrattenbach und der Raiffeisenbank Schneebergland möglich, weshalb LAbg. Hermann Hauer, die Bürgermeister Franz Pölzelbauer und Peter Steinwender sowie Raika Boss Franz Krismer bei der Segnung Pate standen.

FF-Kommandant Peter Nebel und MGV-Obmann Harald Gruber bekräftigten beim anschließenden Floriani-Frühschoppen, dass diese Gemeinschaftsveranstaltung bei passender Gelegenheit eine Wiederholung finden könnte.

Foto: Die aufwendig restaurierte Vereinsfahne wurde zum Jubiläum gesegnet. (Chormeister Martin Bramböck, Pfarrer Otto Ganovszky, Dechant Wolfgang Berger, Bgm. Franz Pölzelbauer, Bgm. Peter Steinwender, Raika Prokurist Franz Krismer, LAbg. Hermann Hauer und Obmann Harald Gruber)

Information Überschallflüge

Von 13. bis 17. sowie von 20. bis 24. Mai 2019 trainieren die Eurofighter Piloten des Bundesheeres im Überschallbereich.

Pro Tag sind jeweils zwei Überschallflüge zwischen 08:00 Uhr und 16:00 Uhr
im gesamten Bundesgebiet vorgesehen.

Die Hotline für Niederösterreich ist beim Militärkommando NÖ – 0664/622 47 54

Baumpflanzung am Hauptplatz

Am Hauptplatz wurden am Samstag, 27. April die Bäume gepflanzt.

Es handelt sich dabei um sogenannte Geweihbäume (Gymnocladus dioica). Diese Baumart gewinnt als Klimawandelbaum immer mehr an Bedeutung. Der Geweihbaum kommt mit Hitze und Trockenheit bestens zurecht. Gleichzeitig verträgt er auch starke Überschwemmungen und starke Fröste. Ein sehr robuster Straßen- und Parkbaum der ursprünglich aus Kanada stammt.

Weiters wurden auch drei Japanische Blütenkirschen (Prunus serrulata Asano), Fünffinger-Sträuche und Storchenschnabel in die Beete gepflanzt.

Die Bäumen wurden von Bgm. Peter Steinwender und Umweltgemeinderätin Ilse Teix bei der Firma Praskac in Tull ausgesucht und natürlich wurde beim Einpflanzen mit Freude mitgearbeitet.

Danke an alle die mitgeholfen haben, die schon relativ großen Bäume einzusetzen. Es ist zu hoffen, dass sie ordentlich anwachsen, damit wir viel Freude haben mit der Begrünung und Beschattung unseres Hauptplatzes.

 

 

 

 

125 Jahre Männergesangsverein “Glück Auf” Grünbach

Der Männergesangsverein wird 125 Jahre alt.

Einer der ältesten Vereine in unserer Gemeinde ist der MGV „Glück Auf“ Grünbach. 1894 wurde er von den Bergleuten gegründet. Noch heute trägt man mit Stolz den Namen „Glück Auf“. Die Sänger rund um Obmann Harald Gruber und Chorleiter Martin Bramböck feiern in den nächsten Tagen ihr 125-jähriges Jubiläum.

Der Chor startet sein Jubiläum mit einem Konzert am Donnerstag, 2. Mai um 19.00 Uhr im Landgasthof „Zur Schubertlinde“. Dabei wird die neueste CD „Männerg´sang im Schneebergland“ präsentiert. Eintrittskarten bekommen Sie bei allen Ö-Ticket Verkaufsstellen (z.B. den Grünbacher Banken) oder bei den Sängern direkt.

Die Feierlichkeiten werden fortgesetzt mit einer Jubiläumsmesse am Sonntag, 5. Mai 2019 um 10.00 Uhr in der Barbarahalle. Gemeinsam mit 125 Sängerinnen und Sängern aus der Region wird die Deutsche Kanonmesse von Lorenz Maierhofer gesungen. Diese Messe wird von Dechant Wolfgang Berger zelebriert und ist zugleich auch die Florianimesse unserer FF Grünbach-Schrattenbach, die anschließend den Florianiheurigen mit einem musikalischen Frühschoppen mit der „Tanzlmusi Saitenblech“ in der Barbarahalle organisiert. Also eine Gemeinschaftsveranstaltung von zwei Grünbacher Traditionsvereinen.

Foto: Obmann Harald Gruber und Chormeister Martin Bramböck zeigen die neu restaurierte Vereinsfahne, die beim Jubiläum geweiht wird.