Ansichtskarten für Grünbach

Ansichtskarte

Herzliche Einladung zur Mitgestaltung der neuen Ansichtskarte
von Grünbach am Schneeberg.

Unser Bürgermeister Peter Steinwender möchte eine neue
Ansichtskarte von Grünbach erstellen.
Immer wieder fragen Gäste um diese beliebte Postkarte an.

Falls Sie außergewöhnliche und aktuelle Landschaftsfotos
von Grünbach digital besitzen, senden Sie diese bitte an
folgende E-Mail: isabella.diemer@gruenbach-schneeberg.gv.at

Wir freuen uns auf Ihre Zusendung und Mithilfe.

 

 

Gesunde Gemeinde Kochkurs „Weckerl backen“

Unter der bewährten Leitung von Frau Katharina Aichberger wurde wieder ein Kochkurs in der Schulküche der EMS durchgeführt.

Man bekam Tipps und Tricks über die verschiedenen Teigzubereitungen, Mehlqualitäten und den sieben goldenen Regeln fürs Brotbacken. Es wurden fünf Kleingebäcke und ein pikantes Brot von den begeisterten Teilnehmern gebacken. Auch die Geschicklichkeit wurde geübt beim Zopfflechten der Mohnweckerl ober beim Fastenbrezen machen. Es gelang alles vorzüglich und natürlich wurden die Brot-Kreationen dann auch gleich verkostet.

GGR Dieter Schmidt, als Gesunde Gemeinde Leiter, freute sich über die rege Teilnahme und es wurde angeregt, im nächsten Jahr wieder einen Kochkurs zu einem anderen Thema durchzuführen.

 

Schienenersatzverkehr ab 10. September 2018 Bad Fischau – Brunn – Puchberg

SCHIENENERSATZVERKEHR ZWISCHEN BAD FISCHAU –  BRUNN UND PUCHBERG

Infoplakat SEV Bad Fischau_Puchberg 10. – 13.09.2018

 

Busfahrplan SEV Bad Fischau_Puchberg 10. – 13.09.2018

Saisonende Schwimmbad 2.9.2018

Das Schwimmbad der Marktgemeinde Grünbach am Schneeberg hat am Sonntag, 2.9.2018 den letzten Öffnungstag in der Badesaison 2018.

Wir hoffen, Sie konnten an den vielen Sommertagen heuer in unserem Schwimmbad Abkühlung finden, und freuen uns, Sie in der nächsten Saison wieder begrüßen zu dürfen!

Kundmachung Saisonende

 

Schließung Flüchtlingsquartier Grünbach am Schneeberg

Liebe Grünbacherinnen, liebe Grünbacher!

Herr Pell von der Koordinationsstelle für Ausländer der NÖ Landesregierung informiert:

Flüchtlingsquartier Berger, Schneeberstraße 50, 2733 Grünbach am Schneeberg
wurde am 09.08.2018 geschlossen.

Die Flüchtlinge wurden in andere Quartiere untergebracht.

Bürgermeister Peter Steinwender bedankt sich bei Hrn. Pell für die gute Zusammenarbeit.

So geht es einfach nicht!

Werte Grünbacher und Grünbacherinnen, liebe Eltern!

SO GEHT ES EINFACH NICHT!

Es darf nicht sein, dass unsere Jugend Party´s im Wald feiert
und der Müll einfach liegen bleibt.

Als Bürgermeister unserer Gemeinde bitte ich daher die Eltern,
ein aufklärendes Gespräch mit ihren Kindern zu führen. 

Ebenso möchte ich einen Appell an die gesamte Bevölkerung richten,
mit gutem Beispiel voran zu gehen und den Müll ordnungsgemäß zu entsorgen.  


Bundeslehrlingswettbewerb 3. Platz und Landeswettbewerb 2. Platz

Von rechts nach links: Roland Lichtenwörther,
Jürgen Windisch, Patric Wanzenböck,
Andreas Lichtenwörther

Herr Patric Wanzenböck aus Höflein
arbeitet bei der Firma Lichtenwörther als
drittbester Karosseriebautechnikerlehrling
Österreichs.

Beim Bundeslehrlingswettbewerb erreichte Patric
den 3. Platz und beim Landeswettbewerb den 2. Platz.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

Eine Ära geht zu Ende

 

Am 1. Juli 2002 übernahm Reinhard Rasner die sogenannte „Kondi“ oder auch „Kurvenbar“ in Grünbach von den Vorgängern Gerhard und Hermine Zenz.

In Reinhard’s Espresso ist es immer sehr gemütlich gewesen. Neben den vielen Gästen gab es lustige Runden, die sich wöchentlich getroffen haben zum Plaudern oder Kartenspielen.

Am Samstag, 28. Juli 2018 war aber nun sein letzter Arbeitstag und er feierte gemeinsam mit seiner Gattin Silvia und seinen Gästen, bevor er in den wohlverdienten Ruhestand ging.
Viele Stammgäste waren im Laufe des Tages gekommen und brachten kleine Geschenke. Eine Überraschung wartete auch gleich in der Früh auf ihn mit dem Absperren des Eingangs. Mit viel Humor wurde bald alles wieder freigeräumt und man stieß auf die Pensionierung von Reinhard bis in die frühen Morgenstunden an.

Die neu gewonnene Zeit wird für seiner Familie und seinem Hobby, dem Modelleisenbahn-Bau, so richtig gewidmet sein.

Alles Gute für den neuen Lebensabschnitt und viel Gesundheit.