Auszeichnung zum „Zauberlehrling 2017“ – Landgasthof „Zur Schubertlinde“

Kochnachwuchs mit Leidenschaft und Visionen

Beim Lehrlingswettbewerb „Zauberlehrling“ der Niederösterreichischen Wirtshauskultur am Dienstag, den 19. September 2017 kochten sich 16 Lehrlinge in die Herzen – und auf die Teller – der Juroren. Tamara Zsifkovits vom Landgasthof ZUR SCHUBERTLINDE wurde mit Gold ausgezeichnet!

Zum Bericht:

https://www.wirtshauskultur.at/zauberlehrling-2017

Wanderweg auf das Gelände im neuen Glanz!

Die Freunde der Gelände-Hütte haben mit Hilfe der Grünbacher Bergrettung den „Eselsteig“ auf das Gelände wieder instand gesetzt.

Den im Laufe der Zeit und durch Forststraßenbauten in Mitleidenschaft geratene aber beliebte Fußweg zur Gelände-Hütte, wurde von Freiwilligen Anfang August (bei Temperaturen über 30°)  wieder hergerichtet. Es wurde ausgeschnitten und der Weg wieder gangbar gemacht. Im Vorbeigehen wurden auch gleich einige Rastbänke erneuert.

Ein großer Dank geht an Klaus Spinka, Gerhard Paier, Josef Pfeffer, Helmut Tressl, Josef Diemer, Josef Engelskirchner, Isabella Heinreichsberger, Eduard Hochegger, Gerald Holzer und Roman Staudinger.

Für die Anstrengungen erhielten die Helfer natürlich eine deftige Jause vom Hüttenwirt Peter Postl.

Übrigens:  ab 19. August bis 3. Dezember ist die Hütte an Samstagen, Sonn- und Feiertagen geöffnet.

Auf Ihr Kommen freut sich die Familie Postl.

Hendlheuriger der FF Grünbach-Schrattenbach

Am Wochenende vom 22. bis 23. Juli 2017 veranstaltete die Feuerwehr Grünbach-Schrattenbach ihren zweiten Rosentaler Hendlheurigen auf der Festwiese in Rosental.

Am Samstag konnte die FF Grünbach trotz Schlechtwetters am Nachmittag mit viel Regen und zeitweiligen Sturmböen einige Gäste sowie Kameraden der FF Willendorf und vom Roten Kreuz Puchberg am Festgelände begrüßen. Als Service für die Bevölkerung wurde die alljährliche Feuerlöscherüberprüfung von der Fachfirma Brandschutz-Kesper aus Schottwien durchgeführt.

Am Sonntag wurde der Frühschoppen durch Kommandant OBI Robert Parapatics und Kommandant Stv. BI Bernhard Jäger eröffnet. OBI Robert Parapatics konnte als Ehrengäste Grünbachs Bürgermeister Herrn Peter Steinwender, Schrattenbachs Vize-Bürgermeister Herrn Johann Steurer, Gemeindedechant Herrn Mag. Wolfgang Berger, die Abordnung von den Feuerwehren Höflein, Puchberg, Schneebergdörfl und Rohrbach/Graben sowie die zahlreichen Besucher begrüßen.

Nach den Ansprachen von KDT OBI Robert Parapatics und BGM Mag. Peter Steinwender wurden anschließend einige Kameraden geehrt.

Das Ehrenzeichen für langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen der Auszeichnung Stufe 60 Jahre des Landesfeuerwehrverbandes erhielten:

  • EOBI Hermann Parapatics
  • OLM Franz Powolny
  • LM Rupert Macheiner
  • LM Friedrich Schmoll

Für die Musikalische Umrahmung des Frühschoppens sorgte die Band  „D`zsammgwürflt`n“.

Zum ersten Mal veranstaltete die Feuerwehrjugend Grünbach-Schrattenbach einen Kinder-Tag für die kleinen Besucher des Festes. Highlights waren unter anderem:

Die Fahrten mit dem Hubsteiger der FF Neunkirchen-Stadt auf bis zu 30 Meter Höhe. Man konnte einen tollen Ausblick rund um Rosental und Umgebung genießen. Sowie die Vorführung der Hundestaffel „Flächen & Trümmer“ mit Sitz in Lichtenwörth gemeinsam in Kooperation mit „SMD-Wien“, wobei leider aus terminlichen Gründen seitens der Hundestaffel nur eine Vorführung gezeigt werden konnte. Hierbei wurde die Unterordnung von Rettungshund zu Hundeführer und zwei Mal eine Personensuche mit Anzeige des Hundes gezeigt.

Die Fahrzeugschau der Grünbacher Feuerwehr und eine Luftburg rundeten das Programm ab.

Als kleines Detail am Rande: Der Name Hendlheuriger kam deshalb zustande, da erstens die Rosentaler Festwiese als Veranstaltungsort gilt und zweitens, dass die Hendel einzigmalig in der Umgebung auf einem Holzkohlegrill gegrillt werden.

Ein wirklich gelungenes Fest!!

 

Start der „NÖ-Challenge“ ist erfolgt! Grünbach macht mit!

„NÖ-Challenge“ – SPORT.LAND.Niederösterreich sucht die aktivste Gemeinde!

 „Wettbewerb für alle Generationen, mit dem Ziel Menschen zu bewegen.“

Egal ob man gerne wandert, läuft oder am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs ist, von 1. Juni bis 17. September 2017 zählt jede Minute Bewegung in der freien Natur. In diesem Zeitraum sucht SPORT.LAND.Niederösterreich mithilfe von „Runtastic“ und in Kooperation mit den beiden NÖ-Gemeindevertreterverbänden die aktivste Gemeinde Niederösterreichs. Mit diesem flächendeckendem Wettbewerb sollen alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher, von jung bis alt, zur regelmäßigen Bewegung motivieren.

Liebe Grünbacherinnen und Grünbacher macht mit!

„Heimat bist du großer Töchter und Söhne“ heißt es in der Bundeshymne. Im Rahmen der „NÖ-Challenge“ lautet das Motto bald „Gemeinden bist du aktiver Bewohner“.

Ab 1. Juni 2017 startet der Wettbewerb, bei dem alle mithelfen können, Grünbach zur aktivsten Gemeinde des Bundeslandes zu machen.

Alles was Sie dafür tun müssen lässt sich in nur drei Schritten erklären:

1. Schritt: „Runtastic-App“ auf das Smartphone laden

2. Schritt: Auf www.noechallenge.at zum Wettbewerb anmelden

3. Schritt: Sport treiben und sich so viel wie möglich bewegen

Jede sportliche Minute wird anschließend von der App dokumentiert und gleichzeitig automatisch auf das Bewegungskonto der jeweiligen Gemeinde gutgeschrieben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben dabei immer die Möglichkeit, den aktuellen Stand des Wettbewerbs auf der Website zur Challenge und den Social Media Kanälen von SPORT.LAND.Niederösterreich mit zu verfolgen.
Abgerechnet wird das große niederösterreichische Bewegungskonto am Tag des diesjährigen Wachaumarathons, dem 17. September 2017. Danach werden die Ortschaften mit den meisten gesammelten Bewegungsminuten pro Einwohner geehrt und ausgezeichnet. Neben den drei aktivsten Gemeinden in den vier Kategorien „0 – 2500 Einwohner“, „2501 – 5000 Einwohner“, „5001 – 10.000 Einwohner“ und „über 10.000 Einwohner“, gibt es in einer allumfassenden Individualwertung auch wertvolle Sachpreise für die 1000 aktivsten Mitstreiterinnen und Mitstreiter des Wettbewerbs.

Mehr Details zum Download als PDF

Saisoneröffnung Schwimmbad Grünbach

Das Freibad der Marktgemeinde Grünbach am Schneeberg nimmt bei Schönwetter am Samstag, 27. Mai 2017 ab 10.00 Uhr den Betrieb für die Badesaison 2017 auf!

Öffnungszeiten Mai und Juni (bei Schönwetter) MO – FR ab 12.00 Uhr

Samstag und Sonntag ab 10.00 Uhr bis auf weiteres.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Silvesterparty

Grünbach tanzt gemeinsam in das neue Jahr. Tolle Stimmung vom Urhof bis zum Sportplatz. Ein großartiges Feuerwerk war die Krönung einer mehr als gelungenen Veranstaltung. Vielen Dank an alle Beteiligten, ihr habt mit viel Aufwand ein großes Fest geboten.